Auf Grund eines Wasserrohrbruchs, in der Treuenbrietzener Straße (Höhe 29/31), war der Straßenverkehr von Montag (9.8.2021) Abend, bis Mittwoch Morgen unterbrochen. Die Durchfahrt von der Wesendorfer, zur Quickborner Straße, ist aber mittlerweile wieder möglich, da die Straße, in Höhe der besagten Hausnummern, nun nicht mehr gesperrt ist. In manchen der naheliegenden Wohnhäusern ist die Wasserzufuhr aber leider immer noch unterbrochen. Auf Grund der starken Unterspülung von Wegen und Bäume, wurden Fahrzeuge umgesetzt. Die Feuerwehr und Berliner Wasserbetriebe war vor Ort, sobald es weitere Neuigkeiten gibt, tragen wir diese unten nach. Hier könnt ihr euch die aktuelle Verkehrslage bei Google Maps anzeigen lassen.

Wir bedanken uns bei Leserin Sabine für den Hinweis:
Hallo, wer von dem Wasserrohrbruch betroffen ist kann sich, laut GeSoBau, in der Wesendorfer 1 oder Quickborner 66 Frischwasser holen.

Foto vom Robert – aus der Treuenbrietzener Straße 29/31

Fotos/Collage vom Robert – Treuenbrietzener Straße 29/31
Foto aus einem naheliegenden Hausflur, geschossen von Leserin Nicole

Von Lux

Ein Gedanke zu „Verkehrsmeldung – Sperrung der Treuenbrietzener Straße ist aufgehoben“
  1. Zwar habe ich jetzt kein Wasser, aber in der Straße ist es angenehm ruhig: Kein regelmäßiges Hupen, insbesondere an der Einmündung zur Quickborner, keine quietschenden Reifen, röhrende Motoren oder Experten, die die Straße mit einer Rennstrecke verwechseln. Könnte man sich dran gewöhnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.