Eine neue Kita entsteht am Rande vom Märkischen Viertel

Im Mai 2020 hieß es noch „Berlin baut jetzt Schnellbau-Kitas aus Holz“
und wie versprochen, nimmt die neue Kindertagesstätte, in der Wittenauer Straße 51, langsam Form an. Aus Holz ist sie tatsächlich, zumindest aus vorgefertigten Holzelementen und bietet, mit ihren 2 Geschossen, Platz für 136 Kinder (von 0 bis 6 Jahren). Durch die Modulare Bauweise aus Holz, ist das Bauvorhaben kostengünstig, nachhaltig und „schnell“ realisiert worden.

Die Kindertagesstätte, befindet sich direkt an der Kurve Finsterwalder/Wittenauer Straße und ist Teil vom Stadtentwicklungs-Projekt (ausgerufen 2017) MOKIB, was für Modulare Kita-Bauten für Berlin steht. Ziel war und ist, der kurzfristige und zügige Neubau von Kitas in Berlin.
Weitere Informationen zum Projekt und wo weitere solche Kindertagesstätten gebaut werden, erfahrt ihr hier.

Die Arbeiten in der Wittenauer Straße sind noch nicht abgeschlossen. Sobald es aber neue Informationen zum Bau-Projekt gibt, teilen wir diese euch umgehend mit.

Es folgen ein paar 360° Panoramen:

Von Lux

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.