Am Senftenberger Ring 71-79, dort, wo einst die Hügel von kleinen Kaninchen bevölkert waren und im Winter die fröhlichen Schreie der Rodelkinder erklangen, beginnt sich eine neue Geschichte zu entfalten. Am 20. März 2024, machten Leser uns darauf aufmerksam, dass gegen 8:00 Uhr Arbeiter eine Absperrung an der Nordseite des Hügels errichteten. Nach einer eingehenden Recherche offenbarte sich uns die Neuigkeit: Hier und zwischen dem Senftenberger Ring 81 und 95 entstehen Blumenwiesen. Das folgende Bild ist eine künstlerische Darstellung und zeigt wie es hier in Zukunft aussehen könnte.

Die Beitragsgrafik ist teilweise eine Künstlerische Darstellung und dient der Veranschaulichung

Während wir Initiativen zur Verschönerung des Viertels begrüßen, ist es nicht falsch, einen zweiten Blick auf die Veränderung zu werfen. Einige Bewohner mögen sich fragen, ob die Umgestaltung des Hügels den Bedürfnissen der Gemeinschaft entspricht. Während die Schaffung einer grünen Oase zweifellos ästhetisch ansprechend sein kann, stellt sich die Frage, ob der Verlust eines beliebten Rodelhügels im Winter den Bedürfnissen der Kinder gerecht wird.

Absperrungen, höhe dem Senftenberger Ring 71-79

Es bleibt zu hoffen, dass die Planer diese Bedenken berücksichtigt haben und möglicherweise alternative Lösungen in Betracht ziehen, um die Bedürfnisse sowohl der Naturliebhaber als auch der Winterfreunde zu erfüllen. Es scheint, dass trotz dieser Veränderung die südliche Seite des Hügels unberührt bleibt, was den Kindern auch weiterhin die Möglichkeit bieten könnte, im Winter den Hang hinunter zu rodeln, in Richtung der Tischtennisplatten.

Hier, zwischen dem Senftenberger Ring 81 und 95, entsteht ein weiteres Blumenbeet.

Vielfältige Pflanzenwelt zur Unterstützung von Insekten

Es ist wichtig zu bedenken, dass der Schutz und die Förderung der Natur eine zentrale Rolle spielen. In Zeiten des Artensterbens und des Klimawandels ist es von entscheidender Bedeutung, Lebensräume für Insekten und andere Tiere zu schaffen. Eine Blumenwiese kann dazu beitragen, die Artenvielfalt zu erhalten und das ökologische Gleichgewicht wiederherzustellen. Mögen wir die Balance zwischen Spaß und der Wertschätzung für die Natur finden, denn in ihrer Harmonie liegt die Essenz unseres Glücks.

Foto-Dokumentation:

Foto-Update vom 8.4.2024 – langsam aber sicher wird das neue Blumenbeet am Senftenberger Ring 71-79 fertig.

Von Lux

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert