Von Luzie

2 Gedanken zu „Strom sparen? – Leserbeitrag – märkischesviertel.de“
  1. Strosparen halte ich für richtig, aber die Gesobau hält das wohl für nicht ganz so wichtig.
    In der Finsterwalder Str. 72 bis 102 brennt am Tage und in der Nacht durchgängig die Treppenbeleuchtung.
    Aber das schon eine sehr lange Zeit. Aber der Mieter muß das alles bezahlen. Darum auch die hohe Vorauszahlung die ab Oktober 2022 gefordert wird. GESOBAU, sorge dafür das die Beleuchtung nur auf Bewegungsmelder reagiert und nicht auf Dauer brennt.

    1. Ne da kann ich dich beruhigen, die Kosten für die Dauerbeleuchtung in der Finsterwalder Str. 72 bis 102 wurden seit Anbeginn der Störung (vorübergehenden Lösung) rausgerechnet. Dies tragen also zum Glück nicht die Mieter, daher ist deine Sorge in dem Fall vollkommen unberechtigt. 🙂 Ganz liebe Grüße Lux

Schreibe einen Kommentar zu Hans-Erich Hoffmann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.