Zwischen den Jahren 2021 und 2023 werden auch die Außenanlagen der Wohnhausgruppe 912 umgestaltet. Die davon betroffenen Hausnummern ist die Wesendorfer Straße 1, Treuenbrietzener Straße 9-15 und der Senftenberger Ring 18-32. Hier werden Grünflächen geschaffen, bestehende Bepflanzung erweitert und Betonflächen entsiegelt (bzw. durch Grünflächen ersetzt), damit Regenwasser besser absickern kann.

Neben der sanierung vieler Wege, werden hier zukünftig noch mehr Zugänge barrierefrei. Einige kleinere, meist ungenutzte Spielflächen, werden abgebaut und stellvertretend neue größere zusammenhängende Spielplätze gebaut. Hier wird unter anderem noch neue Beleuchtung geschaffen, die Wallmauer saniert, Angsträume reduziert und leere veralterte Aufenthaltsräume neu gestaltet.

Im Bereich der (Wesendorfer Stgraße 1) wird der kleine Spielplatz durch Strauchpflanzung ersetzt, am Senftenberger Ring 32, die Wege/Pflanzen entfernt, eine klare barrierefreie Wegeführung geschaffen und die Wallmauern durch eine begrünte Böschungen ersetzt. Im südlichen Teil der Wohnanlage werden die balkonartigen Platzflächen, zu Aufenthaltsflächen umgebaut. Die drei Innenhöfe verändern sich gewaltig. Es gibt neue Bänke, Staudenpflanzungen, Schattenspendende Bäume und komplett neugestaltete Spielanlagen. Das heißt, auch die „alten“ Holzspielhäuschen werden ersetzt.

Foto-Update vom 3.6.2021 – Nun gibt es auch an der Einmündung Senftenberger Ring/Wesendorfer Straße eine Informationstafel und auch der Umbau hat bereits begonnen.

Der östliche Innenhof:

Auf dem östlichen Innenhof, Nähe der Treuenbrietzener Straße wird ein großer Kletterturm auf der bereits existierenden Sandspielfläche aufgestellt. Bei den Terrassen daneben, ein Steigpfad und Gurtsteg zum Balancieren. Das folgende Panorama zeigt den Standort, vor dem Umbau:

Mittlerer Innenhof

Auf dem mittleren Innenhof entstehen hohe Hecken, Bänke, eine Tischtennisplatte und Bolzplatz. Eine Fläche als Aufenthaltsbereich für Jugendliche und der Sandkasten wird um eine Kletterpyramide reicher.
Für die kleineren Kinder, eine Korbschaukel, ein Schwebeband und ein Karussell. Anstelle des ehemaligen Wasserspielplatzes, entsteht eine neun Meter große Turmanlage mit verschiedensten Spielangeboten. Auf dem mittleren Innenhof wird es dann Flächen für Urban Gardening geben, auf der Mieter eigenes Gemüse oder Kräuter angebauen können. Das folgende Panorama zeigt den Standort, vor dem Umbau:

Westliche Innenhof

Auf dem westlichhen Innenhof, am Senftenberger Ring, wird eine Rutsche, Seilbrücke, Federwippen und Kletterkugel gebaut. Der kleine Trampelpfad wird durch eine barrierefreie Anbindung, also einen befestigten Weg ersetzt. Das folgende Panorama zeigt den Standort, vor dem Umbau:

Die Gesamtkosten aller Baumaßnahmen (der Außenanlagen), im Märkischen Viertel belaufen sich auf ca. 30 Millionen Euro. Saniert werden 53 Spielplätze und neugebaut 26.


Zusatz-Information: Viele weitere Informationen, inklusive Pläne der Umbauarbeiten, findet ihr in folgendem Beitrag der Gesobau AG, klickt dazu hier. Die Beitragsgrafik, ist angelehnt an den Plandokumenten von folgender Internetseite und das 3D Model stammt von Hier. Quelle: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Hier geht es zum Facebook-Post zum Beitrag.

Von Lux

Ein Gedanke zu „Foto-Update – Umbau zwischen Wesendorfer, Treuenbrietzener Straße und dem Senftenberger Ring“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.